Kategorien Veranstaltungshinweis

Veranstaltungen im September und Oktober

Zum Europäischen Tag der Jüdischen Kultur, zum Tag des offenen Denkmals und zur Kulturnacht in Ulm und Neu-Ulm erwartet Sie ein besonders vielfältiges Programm aus Sonderführungen, Lesungen und Gesprächs- und Diskussionsangeboten. Außerdem gibt es im September wieder eine Stolpersteinverlegung in Ulm sowie die öffentliche Platzbenennung nach dem jüdischen Wissenschaftler Hans … Weiterlesen Veranstaltungen im September und Oktober »

Kategorien Veranstaltungshinweis

„Verschwörungstheorien und Antisemitismus“ Online-Veranstaltung mit Dr. Karamba Diaby, MdB

Verschwörungstheorien und Antisemitismus 18. Jahrestag der Stiftung Erinnerung Ulm 14. Februar 2021, 19.00 Uhr Sein Bürgerbüro ist nur wenige hundert Meter entfernt: Karamba Diaby hat als Bundestagsabgeordneter für Halle den Terroranschlag auf die dortige Synagoge sehr nah miterlebt. Der Referent analysiert die Zusammenhänge zwischen rechtsextremer Gewalt, der Verbreitung von Verschwörungstheorien … Weiterlesen „Verschwörungstheorien und Antisemitismus“ Online-Veranstaltung mit Dr. Karamba Diaby, MdB »

Kategorien Veranstaltungshinweis

NS-Widerstand am historischen Ort und im Videospiel

Sonderführung des DZOK und Vortrag von Kulturhistoriker Dr. Arno Görgen In der Gedenkstättenarbeit finden Computerspiele bisher kaum Beachtung, gleichzeitig ist eine kritische Auseinandersetzung mit ihren Chancen und Risiken für die Darstellung von Geschichte ein spannendes Feld. Daher erörtern DZOK und der Kulturhistoriker Dr. Arno Görgen (Hochschule der Künste Bern) diese … Weiterlesen NS-Widerstand am historischen Ort und im Videospiel »

Kategorien Veranstaltungshinweis

Start der DZOK-Vortragsreihe “Neue Forschung vorgestellt”

Zum Auftakt der DZOK-Vortragsreihe „Neue Forschung vorgestellt“ präsentiert Johannes Lehmann, M.A. (DZOK) am 23. September 2020 die Ergebnisse seiner Masterarbeit über Martin Gottfried Weiß, den Kommandanten dreier Konzentrationslager (19.00 Uhr, vh Ulm, Unterer Saal). Neben Prägung, Ausbildung, Motivation, Handeln und Selbstverständnis eines NS-Täters steht vor allem der Wandel des KZ-Systems … Weiterlesen Start der DZOK-Vortragsreihe “Neue Forschung vorgestellt” »