Sonntagsöffnung der KZ-Gedenkstätte
Categories

Sonntagsöffnung der KZ-Gedenkstätte

Die KZ-Gedenkstätte ist sonntags von 14.00 bis 17.00 Uhr für Einzelbesucher*innen geöffnet. In den Räumen der ehemaligen KZ-Kommandantur können die Dauerausstellung „Die Würde des Menschen ist unantastbar“ und die Sonderausstellung „‘Man wird ja wohl noch sagen dürfen…‘: Zum Umgang mit menschenverachtender und menschenverachtender Sprache“ ... Mehr Infos Sonntagsöffnung der KZ-Gedenkstätte »

Sonntagsöffnung der KZ-Gedenkstätte
Categories

Sonntagsöffnung der KZ-Gedenkstätte

Die KZ-Gedenkstätte ist sonntags von 14.00 bis 17.00 Uhr für Einzelbesucher*innen geöffnet. In den Räumen der ehemaligen KZ-Kommandantur können die Dauerausstellung „Die Würde des Menschen ist unantastbar“ und die Sonderausstellung „‘Man wird ja wohl noch sagen dürfen…‘: Zum Umgang mit menschenverachtender und menschenverachtender Sprache“ ... Mehr Infos Sonntagsöffnung der KZ-Gedenkstätte »

Sonntagsöffnung der KZ-Gedenkstätte
Categories

Sonntagsöffnung der KZ-Gedenkstätte

Die KZ-Gedenkstätte ist sonntags von 14.00 bis 17.00 Uhr für Einzelbesucher*innen geöffnet. In den Räumen der ehemaligen KZ-Kommandantur können die Dauerausstellung „Die Würde des Menschen ist unantastbar“ und die Sonderausstellung „‘Man wird ja wohl noch sagen dürfen…‘: Zum Umgang mit menschenverachtender und menschenverachtender Sprache“ ... Mehr Infos Sonntagsöffnung der KZ-Gedenkstätte »

Lesung und Gespräch mit Rafael Seligmann
Categories

Lesung und Gespräch mit Rafael Seligmann

Der Publizist und Schriftsteller Rafael Seligmann stellt den dritten Band seiner Familientrilogie „Rafi, Judenbub. Die Rückkehr der Seligmanns nach Deutschland“ im Stadthaus Ulm vor. Er liest und spricht mit Dr. Nicola Wenge, Leiterin des Dokumentationszentrums Oberer Kuhberg Ulm, über den Neuanfang und Aufstieg seiner Familie im Nachkriegsdeutschland. 1957 kehren Ludwig ... Mehr Infos Lesung und Gespräch mit Rafael Seligmann »

Jüdisches Ulm vom Mittelalter bis zur Gegenwart
Categories

Jüdisches Ulm vom Mittelalter bis zur Gegenwart

Stadtrundgang mit Dr. Nicola Wenge Die Historikerin und Leiterin des DZOK stellt die vielfältige und wechselvolle Geschichte der jüdischen Gemeinde in Ulm vor und widmet sich auch dem jüdischen Leben der Gegenwart. Grundlage der Spurensuche sind Originalrelikte wie Grabsteine und bauliche Überreste, auch Erinnerungszeichen und Straßennamen. ... Mehr Infos Jüdisches Ulm vom Mittelalter bis zur Gegenwart »

Sonntagsöffnung der KZ-Gedenkstätte
Categories

Sonntagsöffnung der KZ-Gedenkstätte

Die KZ-Gedenkstätte ist sonntags von 14.00 bis 17.00 Uhr für Einzelbesucher*innen geöffnet. In den Räumen der ehemaligen KZ-Kommandantur können die Dauerausstellung „Die Würde des Menschen ist unantastbar“ und die Sonderausstellung „‘Man wird ja wohl noch sagen dürfen…‘: Zum Umgang mit menschenverachtender und menschenverachtender Sprache“ ... Mehr Infos Sonntagsöffnung der KZ-Gedenkstätte »

Nachdenken über Kriegerdenkmäler in Ulm
Categories

Nachdenken über Kriegerdenkmäler in Ulm

Gesprächsrunde mit OB Gunter Czisch, Dr. Nicola Wenge und Wolfgang Stöger Moderation: Dr. Andreas Lörcher An vielen Orten findet man sie, die Kriegertafeln und Kriegerdenkmäler – auch in Ulm. Sie symbolisieren den „Zeitgeist“ ihrer Entstehung, zum Beispiel das „ehrende Gedenken an die gefallenen Kameraden“ oder den „Opfertod ... Mehr Infos Nachdenken über Kriegerdenkmäler in Ulm »

1 2 3