Kategorien Stellenausschreibung

Stellenausschreibung bibl.-pädagog. Projektstelle (m/w/d)

Zum 1.7.2022 zunächst auf 6 Monate befristet

Am Dokumentationszentrum Oberer Kuhberg Ulm e.V. (DZOK) ist zum 1.7.2022 eine Projektstelle für die bibliothekspädagogische Mitarbeit (m/w/d) in der Vergütungsgruppe TVöD EG 11 zu besetzen. Die Stelle im Rahmen des Projekts „language matters“ ist zunächst auf 6 Monate befristet; eine Verlängerung wird angestrebt.

Zur Institution: Im Fort Oberer Kuhberg, Teil der Bundesfestung Ulm, befand sich von 1933 bis 1935 ein Konzentrationslager des Landes Württemberg. Heute befindet sich am historischen Ort eine Gedenkstätte mit zahlreichen Bildungsangeboten. Als Forschungs-, Lern- und Bildungszentrum hat das Dokumentationszentrum mit Archiv und Bibliothek in der Ulmer Innenstadt ein zweites Standbein und widmet sich allen Aufgabenbereichen eines lokalen NS-Dokumentationszentrums. Das DZOK hat die Rechtsform eines Vereins. Die von Haupt- und Ehrenamtlichen geleistete Arbeit wird von der Stadt Ulm, den regionalen Gebietskörperschaften sowie vom Land Baden-Württemberg unterstützt.

Zum Projekt „language matters. Zum Umgang mit Hass-Sprache in Geschichte und Gegenwart“: Im Rahmen des Projekts wurden themenspezifische Bildungsangebote entwickelt, die sich an junge Menschen im Alter zwischen 16 und 30 Jahren richten. Sie umfassen Führungen, Workshops und Projekttage in der KZ-Gedenkstätte, im digitalen Raum und im Lernumfeld der Zielgruppen. Grundlage sind Materialien aus dem Bibliotheksbestand, der zielgerichtet erweitert wird. Für die Vermittlungsarbeit stehen eine Wanderausstellung und eine didaktische Handreichung zur Verfügung. Das Projekt wird von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) im Rahmen des Förderprogramms „Jugend erinnert“, der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg und der Stiftung Erinnerung Ulm gefördert.

Ihr Aufgabengebiet umfasst – unter fachlicher Aufsicht der Leiterin des DZOK und in Kooperation mit der Gedenkstättenpädagogin – im Wesentlichen:

  • Durchführung von Workshops und Projekttagen
  • Verzeichnung und Erschließung projektrelevanter Literatur für die Bibliothek
  • Verleih und Betreuung der Wanderausstellung
  • Pflege des Kooperationsnetzwerks aus Kultur- und Bildungseinrichtungen
  • Präsentation des Projekts für Presse und Fachöffentlichkeit

Erforderliche Qualifikationen:

  • Historischer Studienabschluss mit Schwerpunkt im Bereich der neueren Geschichte
  • Ausbildung und Befähigung für den Bibliotheksdienst
  • Erfahrung bei der Durchführung gedenkstättenpädagogischer Bildungsangebote
  • Erfahrung im Umgang mit Datenbank-Programmen (möglichst FAUST)
  • Teamfähigkeit, überdurchschnittliches Engagement, selbständiges, sorgfältiges und eigenverantwortliches Arbeiten im Rahmen einer bürgerschaftlichen Struktur
  • Bereitschaft zur Einarbeitung in den lokalen und regionalen historischen Kontext

Bitte übersenden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 2.5.2022 an das Dokumentationszentrum Oberer Kuhberg, Postfach 2066, 89010 Ulm oder digital an n.wenge@dzok-ulm.de. Die Bewerbungsgespräche finden voraussichtlich am 18.5.2022 statt. Bitte merken Sie sich diesen Termin vor.

Dr. Nicola Wenge
Leiterin des Dokumentationszentrums

Zurück zur Übersicht