Dokumentationszentrum Oberer Kuhberg

Theaterprojekt „remembeRing – Besser ist, wenn du nix weißt“ (2016)

…heißt das Stück der Frankfurter Theatermacherin Liora Hilb, einer Enkelin der Ulmer Jüdin Jenny Hilb, mit dem sie im Oktober 2016 in Ulm auftrat. Lioras Großmutter Jenny wurde 1943 von den Nazis in Auschwitz ermordet. Das Stück erzählt – anhand eines Rings von Jenny Hilb – die Geschichte einer jüdisch-deutschen Familie in drei Generationen. Es reflektiert die Weitergabe von Erinnerung und zugleich den Umgang mit Ausgrenzung, Traumata und Zugehörigkeiten heute. RemembeRing“ wurde 2017 mit dem Frankfurter Karfunkel Kinder- und Jugendtheaterpreis ausgezeichnet. Das DZOK organisierte persönliche Gespräche und Begegnungen zwischen Liora Hilb, Schulklassen und interessierten Ulmer/innen.

Weitere Informationen

www.remembering-theater.de/

Christina Kirsch: Liora Hilbs Stück „rememberRing“ hat am Mittwoch Premiere im Akademietheater, Südwestpresse, Oktober 2016

remembeRing. Ein Gespräch mit Liora Hilb über das Aufbegehren gegen das Schweigen und die Kraft des Theaters. Mitteilungen 65, Juni 2016.

Liora Hilbs Theaterstück "rememberRing"

Liora Hilbs Theaterstück "rememberRing"