Dokumentationszentrum Oberer Kuhberg

Gedenken an die Opfer der NS-Militärjustiz (2011-2012)

Im Jahr 2011 gab das Dokumentationszentrum Oberer Kuhberg ein Gedenkbuch für jene Soldaten heraus, die sich zwischen 1939 und 1945 dem verbrecherischen Krieg der Nationalsozialisten verweigerten – und die hierfür in Ulm von der NS-Militärjustiz verfolgt und inhaftiert, zum Tode verurteilt und hingerichtet wurden. Auf der Grundlage dieses Gedenkbuchs wurden – auf Initiative Ulmer Bürger/innen und mit Unterstützung der Stadt Ulm und des DZOK – 2012 Informations- und Gedenktafeln an den historischen Tatorten angebracht.

Weitere Informationen

Basis-Informationen zum Thema NS-Militärjustiz in Ulm

Stadtplan mit den Orten und Erinnerungszeichen

Info-Stelen am Eingang des Botanischen Gartens Ulm, Einweihung im Mai 2012.

Info-Stelen am Eingang des Botanischen Gartens Ulm, Einweihung im Mai 2012.