Dokumentationszentrum Oberer Kuhberg

Die vorliegenden didaktischen Materialien dienen der gezielten Vor- und Nachbereitung des Gedenkstättenbesuchs mit Schulklassen. Die Handreichung erlaubt zunächst einmal dank eines kurzen historischen Abrisses und Serviceteils ein rasches Einarbeiten in die Thematik der frühen Konzentrationslager und erleichtert die Planung und Durchführung des Gedenkstättenbesuchs. Sie stellt außerdem vielfältige Arbeitsmaterialien zur Verfügung.

Die Angebote reichen vom 2-Stunden-Basisangebot bis zum (Mehr-) Tagesprojekt. Die Broschüre eröffnet hierbei ein breites Spektrum pädagogisch-didaktischer Ansätze, die auf Jugendliche der verschiedenen Alters- und Schulstufen zugeschnitten sind. Einige Angebote sind fächerübergreifend konzipiert, alle sind den aktuellen Bildungsplänen angepasst. Sie bieten besondere Bezüge zum Geschichtsunterricht, aber auch zahlreiche Anknüpfungsmöglichkeiten für den Politik- und Gemeinschaftskundeunterricht sowie für den Religions- und Ethikunterricht. Handlungs- und produktionsorientierte sowie kreative Angebote in der Gedenkstätte eröffnen außerdem Bezüge für Kunst-, Deutsch- und Musiklehrerinnen und –lehrer.

Herausgegeben vom Regierungspräsidium Tübingen und dem Dokumentationszentrum
Oberer Kuhberg mit Unterstützung von:
DGB Südwürttemberg und DGB Jugend Baden-Württemberg
Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg, FB Gedenkstättenarbeit
Stiftung Erinnerung Ulm

Württembergisches Schutzhaftlager Ulm

Tübingen/Ulm 2013
10,00 Euro, 125 Seiten
ISBN 978-3-98053967-8
Zu beziehen über das RP Tübingen, RP Stuttgart und das DZOK.