Dokumentationszentrum Oberer Kuhberg

Ausstellungsprojekt „Jüdische Lebenswelten in Deutschland heute“ (2018)

Das DZOK präsentierte gemeinsam mit der Koordinierungsstelle Internationale Stadt und der jüdischen Gemeinde die Sonderausstellung der Zeitbild-Stiftung „Jüdische Lebenswelten in Deutschland heute“. Zu sehen war die Ausstellung von September bis Dezember 2018 in der KZ-Gedenkstätte, dem Ulmer Rathaus und der Synagoge. Anlässlich der Ausstellung wurde ein Album erarbeitet, welches Einblicke in das jüdische Gemeindeleben seit 2005 gewährt und seit Dezember 2018 dauerhaft in der Synagoge zu sehen ist. Ein vielfältiges Begleitprogramm mit Vorträgen, Stadtrundgängen, Lesungen und Führungen eröffnete spannende Perspektiven auf die Thematik. Ermöglicht wurde das Projekt durch die Stadt Ulm, die LpB und die Stiftung Erinnerung Ulm.

Weitere Informationen

Annette Lein, Mareike Wacha: Jüdische Lebenswelten in Deutschland heute. Mitteilungen 69/2018

Sonderführung durch die Ausstellung in der KZ-Gedenkstätte

Sonderführung durch die Ausstellung in der KZ-Gedenkstätte