Dokumentationszentrum Oberer Kuhberg

Fortbestehen polit. Opposition trotz der frühen KZ

Infotafeln der Dauerausstellung im Dokuzentrum

Bei ihrer Haftentlassung müssen die Häftlinge einen Revers unterschreiben, dass sie über ihre Erlebnisse während der Haft Stillschweigen bewahren werden. Trotzdem gelangen Informationen über die Haftbedingungen in den Lagern an die Öffentlichkeit. In wenigen Fällen gelingt Häftlingen die Flucht und anschließend die Emigration ins Ausland.

Die in der Illegalität erscheinende Zeitschrift „Tribunal" ist das Organ der kommunistischen Gefangenenhilfsorganisation „Rote Hilfe". Solche Veröffentlichungen bekunden ebenso wie eine Reihe illegaler Tarnschriften das Weiterbestehen vereinzelter Organisationen der Arbeiterbewegung im Untergrund oder im Exil.